[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
laecheln
veraergert
haenseln
Uebergluecklich
zwinkern
lachend
fetzig
traurig
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
weinend oder sehr traurig
verlegen
pfeil
idee
neutral
mr. green
extremer computerfreak
computerfreak
frage
ausruf
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Dieselpower
Beiträge: 751 | Punkte: 695 | Zuletzt Online: 02.07.2020
Name
Marko Lauten
Geburtsdatum
21. November 1971
Wohnort
Westerwald
Registriert am:
23.04.2012
Geschlecht
männlich
    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "181 er gerettet" geschrieben. 16.06.2020

      Wenigstens ist diese (wenn auch nicht an dieser BR existente) authentische Farbgebung nicht so eine Augenbeleidigung wie die Loks der damaligen NbE, Railadventure oder das schäbige BBL-Orange.
      Außerdem haben die m.W. noch (zumindest optional) zwei weitere 181 - vielleicht kommen die blaue und die blau/beige Variante ja noch...
      Schon zu Bundesbahnzeiten wurden Stimmen laut, die 111 sähe in rot-beige sicher auch gut aus...

      Mir persönlich fehlt nur ein etwas markanteres Logo auf der Nase - oder ein DB-Keks... Abgesehen davon - stellt Euch die Lok mal mit dem AKE-Rheingold vor, der eine Spritztour z.B. nach Strasbourg macht...

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "181 er gerettet" geschrieben. 11.06.2020

      Mir gefällt die Einundachtziger auch sehr gut, aber "gerade frisch lackiert"? Das Kleid trägt die schon mehrere Wochen....

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Allgäuerin zur Behandlung in Siegen!" geschrieben. 08.06.2020

      Was für ein Prachtstück - ich hoffe, ich bekomme sie noch mal zu Gesicht, wenn ich im August nach Schruns fahre....

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Jahre her (Nahverkehr an der Lahn)" geschrieben. 08.06.2020

      Das stimmt allerdings, die beiden älteren Damen in der (damals noch sehr gepflegten) Bahnsteighalle, die den sonnigen Vormittag für einen Ausflug mit der Eisenbahn nutzen, die Richtungsschilder mit Hilfe einer Schriftschablone handgemalt....

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Jahre her (Nahverkehr an der Lahn)" geschrieben. 07.06.2020

      Leider lichttechnisch grenzwertig (und obendrein mit einem schlechten Scanner digitalisiert), aber dokumentarisch, weil auch vor der Emser Untertunnelung entstanden:


      216 140 mit Nahverkehrszug Koblenz - Limburg am Bü-Posten zwischen Bad Ems und Ems West, heute steht an dieser Stelle eine Fußgängerbrücke.


      Deutlich besser gelungen ist die Aufnahme von 216 198 in der Emser Bahnhofshalle (der kleinsten Bahnsteighalle der DB) von 1910. Heute hätte ich darauf geachtet, Bank und Bahnhofsschild nicht abzuschneiden. Aber ich werde das Dia noch mal betrachten, vielleicht fielen sie ja auch dem Scanausschnitt zum Opfer.


      Mit diesem Zug fuhren wir bis Obernhof, der Fahrtanzeiger oben links im Bild leuchtet, alles bereit zur Weiterfahrt...

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Jahre her (Nahverkehr an der Lahn)" geschrieben. 07.06.2020

      Super Bilder, Gerd!

      Man beachte auf dem ersten das Sammelsurium an Baufahrzeugen auf der Vorplatzseite des Bahnhofs, von den Gleisanlagen ist nichts mehr übrig, und auch die Partie in Bad Ems ist seit Untertunnelung der Kurstadt kaum wiederzuerkennen.
      Ich bin ja einer der hartnäckigen "Früher war - fast - alles besser"-Fraktion, doch einer der Nachteile fällt beim Vergleich der beiden Bilder gleich auf. Das Spitzensignal Zg1 (Dreilicht-Spitzensignal) wurde nur bei Dunkelheit, unsichtigem Wetter und Tunneldurchfahrten eingeschaltet, dabei gewinnt ein Foto durch die Spitzenbeleuchtung enorm. Andererseits kann man so authentische von "nachinszenierten" Bildern heutiger Zeit sofort unterscheiden.

      Allein bei diesen beiden Bildern kann man schon erahnen, wie abwechslungsreich die Bahn unserer jungen Jahre noch war, selbst wenn die Dampfloks schon seit Jahren weg waren.

      Ich habe noch ein paar etwas jüngere Bilder von der Lahn, und erlaube mir, sie dran zu hängen....

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "[KBS620] Ein "weißer Riese" in Nordhessen (3B)" geschrieben. 06.06.2020

      Das ist aber auch wirklich ein Brocken, mein lieber Herr Gesangsverein!

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Henkel in metallic grün" geschrieben. 06.06.2020

      Gewöhnungsbedürftig? Ich war fast zu Tode erschrocken, als sie mir auf einer langen Geraden entgegen kam - ich rätselte, was das wieder furchtbares sein könnte - und dann wieder der NbE-Papageieneffekt...sieht aus, als hätten sie von allen Farben zu wenig gehabt, und einfach die Reste verteilt.

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "044 327-5" geschrieben. 03.06.2020

      Auch das fahle Dezemberlicht kommt gut rüber....Chapeau!
      Man glaubt fast, die zwar relativ klare, kalte, aber durch Loks und Ofenheizungen kohlegeschwängerte Luft zu riechen...

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "1980 - Aufnahme des elektrischen Zugbetriebes Siegen - Troisdorf (mB und Scans)" geschrieben. 31.05.2020

      Hallo Peter,
      vielen Dank für den schönen Bericht. Die Siegstrecke gehörte ab Mitte der 80er (also frisch elektrifiziert) zu meinen beiden Hausstrecken, die andere war die KBS 415 Köln - Gummersbach.
      Allein schon die Kursbuchseiten lassen Wehmut aufkommen, was für Züge, was für Relationen!

      Nochmals Danke für den Ausflug in die gute alte Zeit!

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Morgens um 6.30 Uhr in Altenkirchen" geschrieben. 30.05.2020

      Und außerplanmäßig auch Nachmittags...

      Leider nur die Handykamera dabei gehabt, aber das aktuelle "mobile Endgerät" macht inzwischen auch ganz passable Bilder. Das "Kaiserwetter" mit blau-weißem Himmel tat sein Übriges.
      Ein leicht kränkelnder GTW veranlaßte mich gestern im Dienst zu einem Fahrzeugtausch, der - wie schon gesagt - unserem "Schätzchen" zu einem Nachmittagsausflug verhalf. Auch ohne Klimaanlage war es gestern im 629 sehr angenehm.


      Als erstes gab es endlich mal ein Bild von unserem Vereinsdomizil mit dem guten Stück


      Auch in Hachenburg erlaubten eine Kreuzung und der gute Sonnenstand ein Bildchen


      Und auf dem Rückweg ein schattiges Plätzchen am interessanten Bahnhofsgebäude in Ingelbach
      Seitdem der Dachvorstand am Güterschuppen weggefault und abgerissen ist, kommt auch das schöne alte Stationsschild wieder zur Geltung.


      Okay, "Sichtungsbilder" - besser als nix - zur gelungenen Motivsuche fehlt meist die Zeit, wenn man selbst fährt.... 8)
      ...und immer schön an die Details denken - Sonnenrollos auf gleiche Höhe, Ausstiegstür hinter sich wieder zu machen.... :lol:

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "MRF?" geschrieben. 14.05.2020

      Et lööf widder…!

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "MRF?" geschrieben. 12.05.2020

      Das war aber ein ganz ordentlicher Crash - doch langsam scheint es sich zu "erholen". Aktuell hakelt es zwar hier und da noch etwas, aber scheint wieder anzulaufen.

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "MRF?" geschrieben. 10.05.2020

      Scheint komplett "down" zu sein. Vermutlich Datenbankfehler, würde ich mal tippen.

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Eröffnung der Henkel-Saison 2020" geschrieben. 09.05.2020

      Hallo Helmut,

      feine Ausbeute - ja, in diesem Abschnitt konnte man schon immer klasse Bilder machen. Als ich das noch regelmäßig gemacht habe (Hab bei Eitorf gewohnt), hieß es nur "Ach, schon wieder ne 140...!" - es gab da so ein paar Nummern, die verdächtig oft dort herumfuhren...

      Kleiner Tip noch für das "Frontalbild", das ist leider etwas überbelichtet, sollte im Nachgang aber kein Problem darstellen - hast Du ein Bildbearbeitungsprogramm? Im Gegensatz zur analogen Fotografie kann man da belichtungstechnisch noch was retten, und das Bild wäre es wert.

      Gruß, Marko

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Rund um Erbach (4 B.)" geschrieben. 06.05.2020

      Die schönen Zeiten sind seit Einstellung des Güterverkehrs auch vorbei, den fand ich mit V-Traktion noch klasse. Aber aktuell kann man hier planmäßig immerhin wieder 3 Bauarten von VTs sehen (LINT, GTW und für Frühaufsteher einen 628), das ist für 2020 schon enorm.

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Rund um Erbach (4 B.)" geschrieben. 06.05.2020

      Hallo Gerd,

      ja, ganz genau so ist es, siehst Du, das hab ich jetzt übersehen...

      Insgesamt gab es ja zwischen Erbach (Ich nenne es immer noch so, erstens ist die offizielle Abkrzung unverändert "FERW", zweitens ist mir "Nisterberg Tal Marienbad" viel zu kompliziert.... ) und Rotenhain drei, später nur noch zwei Gleisanschlüsse:
      - Büdingen (westerwaldbrüche) - zuerst aufgegeben, Waagehaus und Rückwand des Lokschuppens noch vorhanden
      - Adrian (zwischen Büdingen und Enspel), heute noch vorhandene V-Loks von örtlichen Eisenbahnern betreut, Verladeanlage als Teil des Stöffelparks in Rekonstruktion
      - Uhrmacher (zwischen Enspel und Rotenhain) - weitgehend entfernt
      Alle drei waren als Awanst ausgeführt, also "Ausweichanschlußstelle". Kurze Erklärung:
      Die Züge konnten als Sperrfahrt zu einem (oder auch mehreren) dieser Anschlüsse fahren, und sich dort "einschließen", um die Sperrung der Strecke, die für eine Sperrfahrt (daher der Name) erforderlich ist, aufzuheben, und gefahrlos den nächsten Zug auf die Strecke zu schicken. Anschließend wurde die Strecke wieder gesperrt, und die Sperrfahrt kam zurück oder fuhr in gleicher Richtung weiter.

      Verblüffenderweise verfügten alle drei Anschlüsse über eine eigene Lok und Schuppen.

      In grauer Vorzeit muß es ungefähr auf Höhe des Zuges in besagtem Bild eine weitere Anst. gegeben haben, "Quarzitbetrieb Enspel", die aber kaum noch zu erahnen ist. Im Winter kann man Relikte durch die Vegetation schwach erkennen.

      Viele Grüße aus dem Westerwald, ich fahre da gleich wieder vorbei...
      Marko

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Rund um Erbach (4 B.)" geschrieben. 05.05.2020

      Hallo Gerd!

      Tolle Zeitreise, Danke fürs Zeigen, wir "Rotenhainer" freuen uns ja immer über Bilder aus der Umgebung "unseres" Bahnhöfchens.
      Kleine Korrektur, auf dem zweiten Bild ist der Bahnsteig für die Richtung Limburg fahrenden Züge zu sehen, allerdings gehört der zu Enspel, nicht zu Büdingen.

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Seltener Gast in unserer Region" geschrieben. 15.04.2020

      Wer wird die Ermittlungen gegen den Schuldigen leiten, der diese Plastikfolie im Bereich Siegen - Eiserfeld - Niederschelden ins Gleis gelegt hat?

    • Dieselpower hat einen neuen Beitrag "Ob es an der Kohle lag?" geschrieben. 15.04.2020

      Klasse...
      Aber sicher werden nicht alle Anwohner so gedacht haben...

Empfänger
Dieselpower
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Xobor Community Software
Datenschutz