#1 [KBS610] Es rollte gut im Haunetal! (30B) von ultra 10.07.2020 21:07

Guten Abend Hobbykollegen!

Am Mittwoch, den 24.06.20, absolvierte ich meine allsommerliche Tour ins Haunetal. Es hat sich mal wieder gelohnt!


Um zunächst ein paar Nordfahrer zu „erlegen“, postierte ich mich am noch sehr frühen Morgen zwischen Haunetal-Neukirchen und -Meisenbach.


Den Anfang machte ein ERMEWA-Siloganzzug mit 270 007-5 (PL / TM) alias 186 133-5.


Ihm folgten 140 789-9 und 140 772-5 (EBS) mit einem Leerwagenzug.


Vor der Kulisse des Dörfchens Haunetal-Mauers zog 232 413-5 (SRS / SKINE) als Tfzf vorbei.


187 510-3 (AKIEM / HHLA-METRANS) bespannte einen endlos langen Containerzug.


193 209-4 (ELL / SBB-C) wurde aus etwas anderer Position aufgenommen.

Dann hieß es schleunigst nach Hünfeld wechseln, da einige Südfahrer im Zulauf waren.


Kaum angekommen, zog 193 843-0 (BoxXpress) mit Containern gen Fulda.

Dann rollte es im Blockabstand.


193 257-3 (ELL / SBB-C) mit einem LKW-Walter-KLV.


Dahinter der nächste „Walter“ mit 193 277-1 (ELL / TXL).


Die blitzsaubere 185 523-8 (AT / TXL) bespannte den ersten Lauritzen-KLV.


Nachdem Cantus und ICE durch waren, tauchte 182 911-8 (MWB) mit Containern auf.


Gefolgt vom zweiten Lauritzen-KLV mit 193 551-9 (AT / TXL).


Dann kam ein „Altmann“, bespannt mit 192 103-0 (EGP).


Bei der sauberen 187 308-2 (RP / HSL) dachte ich an eine Bombardier-Probefahrt, doch die sollte später kommen!


Ortswechsel in den Bahnhof Hünfeld, wo ich die Überführungsfahrt zweier Coradia- Continental-Einheiten vom Alstom-Werk Salzgitter nach Nürnberg festhalten konnte.


Dann erneut ein Walter-KLV, diesmal mit 193 265-6 (ELL / TXL).


Kurz darauf brummte 218 460-4 der Westfrankenbahn gen Bebra.

Dann kam die Werksprobefahrt von Bombardier in Kassel nach Fulda.


Die 91 54 7 388 201-6-CD-RJ, die erste TRAXX MS3 P200 für RegioJet (Tschechien), rollte als Tfzf langsam in den Bahnhof.


Gelegenheit für ein Portraitfoto der neuen, noch unbeschrifteten 388. Übrigens Vmax der Maschine = 200 km/h!


Wesentlich älter, aber noch in Schuss, folgte 242 001-6 (PRESS) als Tfzf.


Zu meiner Überraschung fuhr die 388 nicht über die SFS, sondern auf gleicher Strecke zurück nach Kassel.


Im südlichen Bahnhofsvorfeld von Hünfeld begegnete mir 187 330-6 (HLG) mit einem Leerwagenzug nach Neuhof.


Die nächsten Leerwagen brachte 185 619-4 (AT / HLG) nach Neuhof, hier bei Hünfeld-Nüst.


Aus der Gegenrichtung ein kompletter Lauritzen-KLV nach Flensburg, bespannt mit 193 550-1 (AT / TXL).


Dann kam ein Kesselwagenzug, bespannt mit 140 050-3 (PRESS) alias 140 833-5 und 140 008-6 (PRESS) alias 140 845-9.


Kurzer Ortswechsel nach Bernhards, wo 185 607-9 (AT / HLG) mit einem Holzzug das Haunetal verlassen hatte und hinab nach Fulda rollte.


Zurück nach Hünfeld-Nüst, wo sich 193 792-9 (RTB-C) mit einem „Altmann“ blicken ließ.

Nachmittags ließ die Quantität deutlich nach, nicht aber die Qualität.


Bei Hünfeld-Nüst kam zunächst eine große „Fuhre“ Holz, gezogen von 192 005-7 (EVB).


Unter aufziehenden Wolken, die sich aber immer wieder schnell auflösten, zog 185 716-8 (RP / IGE) mit einem Kesselwagenzug durch.


Am Abend wurde es klassisch! 182 510-8 (MRCE / STBAT) „Beethoven“ tauchte mit einem leeren MILSPED-Autotransportzug auf.


Und zum Abschluss noch einmal Kessel, bespannt mit 185 690-5 (RP / RETRACK).

Allen ein schönes Wochenende,

wünscht
Uli

#2 RE: [KBS610] Es rollte gut im Haunetal! (30B) von g t 10.07.2020 22:40

avatar

Hallo Uli,

da ist dir ja wieder allerhand zum Erlegen vor die Flinte gekommen

Wenn du so weiter machst bleibt bald nichts mehr übrig...

#3 RE: [KBS610] Es rollte gut im Haunetal! (30B) von Schelder 12.07.2020 10:52

Mensch Uli,
das hat sich ebenfalls für dich gelohnt.
Top Wetter,Top Züge/Loks. Was will man mehr.
Daumen hoch.

Gruß.
Sven

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz