#1 RE: Energiecontainer im Coileinsatz (2B) von 185ziger 20.01.2018 18:53

avatar

In letzter Zeit wurden vermehrt die Coiltransporte mit Lokomotiven der Baureihe 155 eingesetzt.
Ihren Spitznamen "Energieontainer" erhielten diese Loks, die bei der LEW Hennigsdorf (heute Bombardier) gefertigt wurden,
in der ehemaligen DDR. Auch bekannt sind Sie auch unter Stasi-und Kabelcontainer sowie Kommisbrot,Müsliriegel und Koffer

155 123 kurz nach dem Haltepunkt Niederschelden-Nord


155 232 in Brachbach

#2 RE: Energiecontainer im Coileinsatz (2B) von iserfäller 20.01.2018 19:12

avatar

Hallo Jean-Pierre,

da haben wir ja zweimal die gleichen Züge erwischt , -unterschiedlich war jedoch das Wetter,

sonnig am Mittwoch...


am Tag darauf wie immer bedeckt


und eine Woche später mit Schnee
#

viele Grüsse
Henning

#3 RE: Energiecontainer im Coileinsatz (2B) von Dieselpower 21.01.2018 15:57

avatar

Die haben ja gar keine DB-Kekse....sind das "Private"?

Ah, Tante Guhgel hat mich schon aufgeklärt - gehören seit 01.01.2017 der Fa. Railpool, und sind seit dem selben Datum- dreimal dürft Ihr raten...an DB Schenker vermietet...

#4 RE: Energiecontainer im Coileinsatz (2B) von 185ziger 21.01.2018 17:35

avatar

Ist doch schlau von der DB... Die Kisten egal ob BR151 oder wie hier die BR155 sind von den damaligen bundeseigenen/staatseigenen Betrieben mit Steuergeldern finanziert worden. Nun sind Sie schon lange steuerlich abgeschrieben worden, warum dann nicht noch "teuer" an Drittanbieter verkaufen... Um Sie dann zu mieten? Keine Wartungskosten mehr...und jederzeit ist der Mietvertrag kündbar... Ist doch praktisch....

#5 RE: Energiecontainer im Coileinsatz (2B) von Dieselpower 22.01.2018 22:05

avatar

In diesem "Staat" wundert mich gar nichts mehr....

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz