#1 RE: Opa und drei seiner Enkel im Westerwald! von Waldi1 26.09.2017 19:01

avatar

Hallo zusammen,
am Sonntag den 20.08.2017 haben wir einen Kurzbesuch im Erlebnis-Bahnhof Westerburg eingelegt.
Angekündigt war ein Fototag mit Motiven der im Museum betreuten Fahrzeuge.
Der rührige Verein "Westerwälder Eisenbahnfreunde 44 508 e.V." erhält hier ein Stück deutscher Eisenbahngeschichte in Form einer
stattlichen Anzahl an ehemaligen Bundeswehr-Lokomotiven.
Hier einen kleine Auswahl am Bildern.

Deuzlokomotive der Bundeswehr vor dem Lokschuppen in Westerburg.





Kurze Zeit später bekam die Deuz Gesellschaft durch eine Gmeinderlokomotive.





Die Gmeinder noch einmal alleine.





Zur Belustigung der kleinen Besucher drehte Rumpelchen fleißig ihre Runden. Im Hintergrund rechts ist übrigens das bekannte Wahrzeichen der Stadt
Westerburg, der große Eisenbahnviadukt, zu sehen.





Natürlich darf in einem Eisenbahnmuseum auch eine Köf II nicht fehlen.
Hier präsentiert sich 323 842-5 im letzten Unterhaltungszustand der ehemaligen "Deutschen Bundesbahn" von dem Rechteckschuppen.








Bei einer leckeren Bratwurst im Brötchen und einer kühlen Cola bot sich dann noch die Möglichkeit zu einigen interessanten Gesprächen
mit aktiven Mitgliedern des befreundeten Vereins.

Fazit: Der Erlebnis-Bahnhof ist immer wieder einen Besuch mit der Familie wert. Hier kommen alle auf ihre Kosten.

Ich wünsche den Mitgliedern des Vereins auch weiterhin viel Glück und Ausdauer bei der Bewältigung der vielen ehrenamtlichen Aufgaben!!


Bis dann!!

#2 RE: Opa und drei seiner Enkel im Westerwald! von g t 26.09.2017 20:57

Hallo Achim,

ja das ist schon sehr sehenswert. Da müsste ich auch mal wieder hin.

Grüße

Gerd

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz