#1 RE: Vorsicht bei T-Mobile-Handies! von Dieselpower 27.04.2016 11:33

avatar

Hab mich wohl schon zu lange nicht mehr über die pinken Telekomiker geärgert...endlich ist es wieder so weit.

Habe meinen Handyvertrag verlängert, und war erfreut, daß die Telekomiker inzwischen auch CAT-Handies anbieten, und so entschied ich mich nun für das S40, das - wie das B15 - als Dual-SIM-Handy beworben wird. Da ich noch eine alte E-Plus-Nummer habe, welche auf Visitenkarten, Stempel, Briefköpfen & Co. steht, habe ich einen klitzekleinen Base-Vertrag, um auf dieser Nummer erreichbar zu bleiben, daher der Bedarf eines Dual-SIM-Gerätes.

Heute öffne ich voller Vorfreude das Paket, nehme das S40 in Betrieb - und was sehe ich? Der zweite Nano-SIM-Einschub ist verschlossen!

Ein Anruf bei der Hotline - Echo: "Wir bieten gar keine Dual-SIM-Geräte an!" - Hä??? Dann hätte man mir das bei der Beratung im T-Laden aber auch so sagen müssen, daß man bei den Pinken nur manipulierte Geräte verkauft.

Die Argumentation, man wolle nur seine eigenen SIM-Karten verkaufen ist so blödsinnig wie frech. Soll ja auch Leute geben, die eine Dienst- und eine Privatnummer haben, ggf. beide bei dem Verein.

Ich werde den Vorgang wohl stornieren, und mir ein S40 auf dem freien Markt besorgen. Wenn das Vodafone-Netz nicht so miserabel wäre, würde ich vor lauter Ärger auch gleich den Vertrag kündigen, und die Nummer portieren.

Jetzt hab ich wieder die Lauferei zwei Tage vorm Urlaub - guter Kundendienst sieht anders aus!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz