#1 RE: Kleine Info zum KWD Schienenbus. von Waldi1 14.02.2016 19:57

avatar

Hallo zusammen,
hier mal ein kleiner Beitrag zum Ausstellungs VT in den annähernden Farben der Kleinbahn Weidenau Deuz.
Über den tatsächlichen Anstrich der damaligen Fahrzeuge kann man sich wahrscheinlich bis zum Sankt Nimmerleinstag streiten.
Fakt ist, das es hier so gut wie gar keine zuverlässigen Zeitzeugen mehr gibt.
Jeder, mit dem ich in der Vergangenheit gesprochen habe, interpretierte die Farbgebung anders.
Von 100 Besuchern in unserem Eisenbahnmuseum sagen 80, genau so haben die Fahrzeuge ausgesehen, 20 sagen auf keinen Fall sind das
die damals verwendeten Farben.
Aber was kann man von diesen Aussagen für wahr halten?
Selbst Herr Doktor Rolf Löttgers, der als Autor diverser Fachbücher über die Kleinbahn Weidenau Deuz und die Fahrzeuge noch aus seiner Jugend
in bester Erinnerung hat kann zur authentischen Farbgebung keine genauen Angaben machen.
Er lies mir seiner Zeit eine Aufnahme zukommen mit der Aussage, das dies eines der wenigen Fotos sei, welches die Farben ungefähr wieder gebe.
Viele andere Aufnahmen seien durch Farbstiche, Alter und schlechtes Filmmaterial verfälscht.

Hier die Aufnahme aus Weidenau, die den VT 27 im Jahre 1965 ungefähr wieder gibt.
Die Aufnahme konnte Doktor Rolf Löttgers damals von den Fahrzeugen machen und er hat sie mir zur Recherche zur Verfügung gestellt.




Schaut wir uns nun eine Aufnahme des Museums VT an, so stellt man fest, das der Unterschied doch gar nicht so groß ist.
Bei weiteren Gesprächen mit Mitarbeitern der Kreisbahn Siegen Wittgenstein welche die Nachfolgerin der KWD ist, kam immer wieder die Farb Resedagrün
zur Sprache.
Gehen wir mal davon aus das dieser Farbton tatsächlich Verwendung fand, dann kann es sich nur um die dunkle Variante der beiden Grüntöne handeln.
Berücksichtigen wir nun Verschmutzung und Ausbleichung der Farben so kommt die von mir gewählte Farbkomposition dem Original doch recht nah.




Nachfolgend stelle ich noch eine Schwarz/Weiß Aufnahme von Herrn Doktor Rolf Löttgers aus dem Jahre 1963 ein.
Sie zeigt VB 29 der KWD vor der Wagenhalle in Netphen/Deuz.




Schauen wir uns nun noch eine Aufnahme von mir an, so stellen wir bei dem Graustufenfoto fest, das der dunkle Ton hier doch viel kräftiger rüber kommt, als
bei der historischen Aufnahme aus dem Jahr 1963.
Hier werden die Alterungsspuren recht deutlich.




Ich möchte jetzt natürlich keine große Diskussion vom Zaun brechen und kann nur sagen, sollte sich jemand für dieses Fahrzeug interessieren, so kann man sich
gerne auf einem unserer Museumstage oder dem grossen Lokschuppenfest mit mir unterhalten was den VT angeht.

Museumstag jeden letzten Sonntag im Monat von März bis Oktober (außer August).
Lokschuppenfest 20.-21.08.2016.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

#2 RE: Kleine Info zum KWD Schienenbus. von Dieselpower 14.02.2016 23:42

avatar

Hallo Achim...

ist dir aufgefallen, daß die Original KWD-Fahrzeuge sog. Halbfenster bzw. Übersetzfenster haben?

Kenne ich sonst nur von der Österreichischen Variante 5081.

#3 RE: Kleine Info zum KWD Schienenbus. von Waldi1 15.02.2016 18:53

avatar

Jow Marco,
die meisten Privatbahn Uerdinger wurden mit diesen Fenstern ausgerüstet.
Betrachtet man diese VT etwas genauer, findet man jede Menge Unterschiede gegenüber den Bundesbahn Schienenbussen.
Die Privatbahn Fahrzeuge waren einmotorige VT mit Zug/Stoß Einrichtung, während die DB VT 98 zwei Motoren besaßen/besitzen.
Nun, eigentlich ist 798 538 nur ein Versuchsfahrzeug um die Schienenbusse der KWD annähernd zu repräsentieren.
Es ist längerfristig geplant ihn betriebsfähig aufzuarbeiten und mit ihm in gerade dieser Farbgebung, Sonderfahrten durch zuführen.
Er ist ein VT 98 und das soll er auch bleiben, alles andere wären aufwendige Bauartänderungen welche wiederum von EBA abgenommen und
genehmigt werden müssten, ob er dann nochmal zugelassen würde ist mehr als fragwürdig.
Irgendwann wird er natürlich wieder rot werden aber im Moment ist er eben der pseudo VT 26 der ehemaligen Kleinbahn-Weidenau-Deuz.
Eventuell kommst du hier ja sogar als Tf zum Einsatz, eine VT 98 Einweisung dürfte für dich mit Sicherheit kein Problem darstellen!!

#4 RE: Kleine Info zum KWD Schienenbus. von Dieselpower 15.02.2016 21:15

avatar

Ooooch, bevor ich mich hauen lasse....

Aber das weiß ich dich, Achim, daß es ein 98er ist und bleibt - meinte ja nur, ob es dir aufgefallen war. Wie gesagt, kannte das nur von den ÖBB-Uerdingern.

Ich find die Farbgebung übrigens schön - erinnert mich auch ein wenig an die alten Bonner Stadtbahnwagen B! Laßt den ruhig noch ne Weile so, rote 98er gibt es doch wie Sand am Meer! Habt Ihr eigentlich ein EVU, über das man den VT vielleicht mal im Rahmen eines "Joint-Ventures" oder so vermieten kann? Mir kommen da gerade ein paar Ideen....

Viele Grüße an die fleißigen Bäckers....

#5 RE: Kleine Info zum KWD Schienenbus. von Waldi1 16.02.2016 18:46

avatar

Hallo Marco,
EVU und EIU sind vorhanden, brauchen wir schon allein aus eisenbahnrechtlicher Sicht.
Behalte die tollen Ideen erst einmal in deinem Kopf bei Gelegenheit kommen wir darauf zurück!!!
Eventuell einen Ausflug mit unseren Forummitgliedern, wie gasagt, vieles wird möglich werden!!
Im Moment denke ich über ein Treffen unserer Forummitglieder im SEM-Siegen für diesen Sommer nach.
Vielleicht kümmert Steve sich um die Organisation des Ganzen, warten wir mal ab ob er sich hier dazu äußert.
Bei diesem Treffen kann man in gewohnter Weise einige tolle Aufnahmen machen, wer mich kennt, der weis wovon
ich rede!!
Unter Anderem kann man sich um die Zukunft und weitere Planungen des SEM-Siegen vor Ort informieren.

#6 RE: Kleine Info zum KWD Schienenbus. von Bf KKOL 16.02.2016 21:47

avatar

Hört sich gut an! Hab es ja schon Jahre nicht mehr zu euch geschafft!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz