#1 RE: Vorschläge zum Verfahren von RSXler 16.06.2013 20:32

So, jetzt habe ich mich auch wieder zurechtgefunden Sorry, hat einen Moment gedauert, bis ich gecheckt habe, dass es ein eingenes Unterforum für's BdT gibt...
Wie schon gesagt: Klasse Idee! Vielen Dank für das Erstellen des Portals - mein Lesezeichen ist schon geändert.
Allerdings hätte ich, um die Übersichtlichkeit zu wahren, noch einen Vorschlag: Einheitliche Regeln!

2. Für jedes Bild einen eigenen Thread? Müsste man entscheiden, ich wäre dafür.
3. Wie wird man der drohenden "Bilderflut" Herr und wer entscheidet? Der Gedanke der öffentlichen (anonymen) Abstimmung ist gut, aber wie lang kann gewählt werden? Ich denke, wenn wir auf ein eindeutiges Ergebnis warten, bekommen wir (bei momentan 69 Mitgliedern) nie ein BdT. M.E. sollte 1 Woche Abstimmungszeit dicke genügen, evtl. auch 3 Tage.
4. Gibt es eine Upload- oder Auswahl-Begrenzung pro Mitglied o.Ä.? Ich denke - auch wenn es vielleicht verdient ist - nach dem 4. BdT innerhalb einer Woche sollte Schluss sein. (Im Moment ist das natürlich was anderes, da außer Steve niemand Vorschläge gemacht hat.)
5. Was passiert mit Bilder, die nach dem Ende der Abstimmung im roten Bereich sind? Gibt es wie bei DSO eine "Ablage", in der abgelehnte Bilder zwecks Verbesserungsvorschlag landen? Werden diese direkt gelöscht? Bleiben diese dauerhaft als "Hall of Shame" erhalten?
6. In welcher Reihenfolge werden die Bilder zum BdT? Nach der Einstellung (würde ich bevorzugen: Bei "Ja" in der Abstimmung kommt das Bild ans Ende einer Liste und die Liste wird von Tag zu Tag abgearbeitet)? Nach der "Begeisterung des Publikums" (also die mit der höchsten Stimmenzahl zuerst)?

Evtl. kannst du dir mal Gedanken dazu machen, Steve. Die anderen natürlich auch.
Auch wenn wir hier natürlich nicht die DSO-Galerie sind (zum Glück!) sollten wir m.E. dennoch ein gewisses Regelwerk haben, dass für Vereinheitlichung, Vereinfachung und Sicherheit auf allen Seiten sorgt. Diese Regeln sollten dann auch im Forenkopf oder der Beschreibung festgehalten werden, um sie jederzeit einsehen zu können.
Über qualitative Regeln brauchen wir uns m.M. nach im Moment nicht zu kümmern: "Gut" ist, was gewählt wird. Außerdem werden mit steigenden Bilderzahlen (so es diese gibt) auch die Ansprüche steigen und die "schlechteren" Bilder ein Nein bekommen.

Von mir gibt's dann auch demnächst die ersten Vorschläge!

Gruß und schönen Sonntagabend,

Dennis

Edit meint, dass doch längst eine einheitliche Bildgröße festgelegt ist - dementsprechend fehlt jetzt die 1.

#2 RE: Vorschläge zum Verfahren von Steve Bäcker 16.06.2013 21:20

avatar

Hallo Dennis,

gute Idee, danke, bin gerade an den Regeln dran......

#3 RE: Vorschläge zum Verfahren von Steve Bäcker 16.06.2013 21:52

avatar

Hallo Dennis,

die Regeln sind da........

//siegerland-forum.forumprofi.de/topic.php?topic=1343

#4 RE: Vorschläge zum Verfahren von RSXler 16.06.2013 22:05

Vielen Dank, so nimmt das Ganze doch Gestalt an!
Allerdings vertragen sich m.E. Punkt 7 und Punkt 10 nicht so recht:

7: Der [positive] Beitrag wird ins "Aufnahme die im Bild des Tages zu sehen waren, sind und sein werden" verschoben und mit einem Datum versehen, an dem die Aufnahmen im Portal unter Bild des Tages zu sehen sein wird.

10: Die am positivsten zuerst, also der Reihe nach.

Wenn es nach der "Begeisterung des Publikums" geht, lässt sich m.E. kein Datum für die Veröffentlichung als BdT festlegen! Es kann ja sein, dass am Tag vor der (geplanten) Einstellung des Bildes A mit 11 Punkten noch ein Bild B mit 12 Punkten positiv gewählt wird - und dann?!
Nach 10 wäre Bild B jetzt in der "Veröffentlichungsliste" vor Bild A, weil es höher gewählt wurde. Damit rutscht Bild A aber nach hinten - und kann nicht am nächsten Tag BdT sein, das ist ja jetzt Bild B.
Ich hoffe, du verstehst, was ich meine... M.E. wäre die leichteste Möglichkeit, die Bilder nach ihrem Vorschlagsdatum zu sortieren. Also Bild A: Positiv => In die Liste. Bild B (kurz danach zur Wahl eingestellt): Positiv => hinter A in die Liste (also am nächsten Tag BdT). Dann ließe sich auch Punkt 7 einwandfrei anwenden.

#5 RE: Vorschläge zum Verfahren von Steve Bäcker 16.06.2013 22:07

avatar

Okey, Punkt 10 lasse ich wegfallen....

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz